Strawberry cocktails, oysters & a Ducati

Strawberry cocktails, oysters & a Ducati
Hallo Mädels! :ballerina:
Gestern hat in Zürich die “Lange Nacht der Mode” stattgefunden. Eigentlich war ich zu nem Starbucksevent eingeladen, aber ich hab kurzentschlossen meine Pläne geändert, mich mit Mirjam von Chic und schlau getroffen und Laura von Laurita.ch gleich mitgenommen. Der Abend ging mit einem Abstecher im Globus los, wo mutig Unterwäsche an nicht mehr ganz so jungen Models präsentiert, und Erdbeercocktails geschlürft wurden. Nach dem zweiten Erdeebercocktail war die Stimmung bereits gelockert und das Eis gebrochen.

lndm1

Ich war nicht sonderlich gut vorbereitet und hatte meine Kamera zu Hause gelassen aber die Fotos wären wohl mit oder ohne Kamera ziemlich verwackelt geworden da an diesem Abend reichlich Alkohol ausgeschenkt wurde. Ich hoffe ihr verzeiht mir die nicht ganz so nüchternen Schnappschüsse!

lndm4
lndm2
lndm3

Eigentlich hatte ich gar nicht vor an dem Abend rauszugehen, geschweige denn Alkohol zu trinken aber nach dem zweiten Cocktail ging alles Schlag auf Schlag und irgendwie waren wir dann alle im Hiltl wo das Pärchen mit dem besten Look gekürt wurde. Ausserdem dachte ich, man könnte eine Ducati gewinnen und als Christa Rigozzi (eine ex Miss Schweiz) einen Namen aufrief von dem man nicht so genau erraten konnte, ob er männlich oder weiblich ist, ergriff ich die Gelegenheit beim Schopf und begab mich auf die Bühne. Sie drückte mir einen Gutschein in die Hand der aber nicht für eine Ducati war, sondern ein 100.- Gutschein für Ducati Zubehör. Leider meldete sich kurze Zeit später der echte Namensträger und ich musste ihm den Gutschein abgeben. :snif:

lndm5
lndm8
lndm6
lndm7

Es hat total Spass gemacht mit den Mädels (und den Jungs) abzufeiern und ich hatte einen echt verrückten und inspirierenden Abend. Vieles waren irgendwelche Schweizer Promis, mit denen ich mich nicht wirklich gut auskenne aber an dem Abend war mir irgendwie nichts peinlich und nach vielen lustigen Episoden und einem Abstecher im mcDonald’s war dann um vier Uhr morgens Zeit sich zu verabschieden. Meine Füsse tun jetzt noch weh (danke liebe Mirjam für den kurzen Schuhtausch, ich hoffe, ich habe sie dir nicht ruiniert :jupp: ) und am nächsten Morgen im mcDonald’s zu arbeiten war echt lustig.
Bleibt tapfer und bis nächstes Mal!

byebye,
nekochansignature die Knoblauchkatze

Hey there!
Last thursday was the “long night of fashion” in Zurich. I was invited to a Starbucks event this evening, but I spontaneously changed my plans, met Mirjam of Chic&Schlau instead and took Laura of Laurita.ch with me. The evening started with a short trip to the Globus (shopping mall), where the underwear was courageously presented by not so young models, and strawberry cocktails were sipped. After the second drink, the ice was broken.
I wasn’t prepared very well and I forgot my camera at home, but with or without a real camera, the pictures would have been quite shaky anyways, because there was a lot of alcohol that evening! Please excuse the not so sober snapshots!
I didn’t plan on going out that night nor drink alcohol, but after the second cocktail everything happened stroke upon stroke and somehow we ended up in the Hiltl club, where the couple with the best look was chosen. I also thought, I could win a Ducati, and when Christa Rigozzi (an ex-Miss Switzerland) called a name which could be female as well as male one, I seized the chance and went up on the stage. She gave me a coupon, which wasn’t for a Ducati bike, but a 100.- Ducati merchandise coupon. Unfortunately the real name bearer appeared shortly afterwards and I had to give him the coupon.
I had a lot of fun partying with the girls (and the boys) and it was a really crazy and inspiring evening. Some people were some kind of Swiss celebrities, which I really don’t know much about, but that evening, nothing was embarrassing and after a lot of funny episodes and a detour to McDonald’s, at four o’clock in the morning the time to say goodbye came. My feet still hurt (thank you Mirjam for the brief shoe exchange and I hope I didn’t ruin them) and working at McDonald’s the next day was really funny. Chins up and see you next time!

2 Responses »

  1. Sieht echt nach einem schönen Abend aus. So spontane Aktionen werden ja meistens immer die lustigsten. :)
    Oh Gott, aber Austern. Da schüttelt’s mich. xD

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

:hirabbit: :hionigiri: :hello: :twinkles: more »

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>