How we got lost in the woods

How we got lost in the woods
Hey there Cuties! :nekopaw:
So I promised you some more details about my trip to Japan in about two weeks but the truth is, that I still haven’t planned anything. I managed to order the latest Lonely Planet travel guide book that should arrive in the next days but that’s all. I’m just so looking forward to meeting the Yamayas again and to eat Japanese food and hang around in the big cities! After that it’s all work for me because I’ll have to do an internship before I can start studying environmental engineering.


Besides all the usual annoying things you have to do before going on a longer trip, I’ve been trying to enjoy the change of season. The story of this little trip into the woods is actually pretty funny. It was the first sunny day in a while and I decided to get dressed and go out for a walk. We took the car and just drove towards the sun until we reached the hill we had seen from far away. It’s not too difficult to find a forest in Switzerland but this one was especially nice. And a mysterious one too since we found our car only seven hours later. Somehow we managed to get lost and walked around in the forest and through little villages until it got really dark, without having a clue if we were walking in the right direction. After walking on the street, I didn’t want to enter the dark forest again and we decided to hitch-hike. We were lucky and the first car stopped and it was a dad with his kid so I wasn’t afraid at all. :nyan:


I don’t know what exactly went wrong and when we took the wrong turn but we probably walked for about 9 miles and the next day my feet were hurting. I guess a little bit of fresh air never hurt no one and if you stop to take photos, it’s easy to get lost. Don’t know why but I feel like autumn has such a great light to take photos! And of course I’m totally into boots, tights and fluffy things… :tanoshii:


This outfit isn’t too autumnal but the burgundy tights and the boots scream from fall. Ok, so now I’m probably supposed to write down where I got what piece from but I don’t really see the point in that.. most of all because it’s all very old clothes (except for the Drykorn jacket). I got the boots in Venice about seven years ago and the skirt is even older. :nope: But if you’re interested in knowing any details, feel free to ask.


I’m sorry if I bored you with my ego pics but Silvan takes so many pictures of me and I upload so few of them so I wanted to share these before they’re outdated. If I wait too long with uploading outfit pics I feel silly about them and can’t publish them anymore because I see things that I could have combined differently and stuff. But here we go~


Guuuuuuuuys! seriously!! I still haven’t fully realized that I’m going to Japan in two weeks but I’m so so so looking forward to sharing all my impressions and thoughts with you. Of course I will bring my computer and my Nikon with me. As soon as the guide book arrives, I will start planning my trip and tell you a little something about it but stay tuned for my entries from Japan!

byebye,


Hey ihr Süssen! :klimper:
Ich hatte euch mehr Details zu meiner Japanreise in knapp zwei Wochen versprochen, aber die Wahrheit ist, dass ich immer noch nichts geplant habe. Ich habe es immerhin geschafft, die neuste Ausgabe des Lonely Planets Reiseführer per Amazon zu bestellen, das in den nächsten Tagen ankommen sollte, aber das ist auch schon alles. Ich freue mich so sehr darauf, die Yamaya Familie wieder zu sehen, japanisch zu essen und in den grossen Städten rumzuhängen. Vielleicht darf ich auch den einen oder anderen Hokkaido Kürbis ernten. :miam: Danach heisst es arbeiten, da ich, bevor ich mit meinem Umweltingenieurwesen Studium anfangen kann, ein Praktikum gemacht haben muss.
Abgesehen von den üblichen Dingen, die man vor einer längeren Reise erledigen muss, habe ich versucht, den Jahreszeitenwechsel zu geniessen. Die Geschichte zu unserem kleinen Ausflug in den Wald ist ziemlich lustig. Es war der erste sonnige Tage seit einer Weile und ich entschloss, mich anzuziehen und einen Spaziergang zu machen. Wir schnappten uns also das Auto und fuhren einfach der Sonne entgegen, bis wir den Hügel, den wir von Weitem gesehen und angepeilt, erreicht hatten. Es ist nicht wirklich schwierig in der Schweiz einen Wald zu finden, aber dieser war auch richtig schön. Und wie sich herausgestellt hat, auch ein geheimnisvoller, da wir unser Auto erst sieben Stunden später fanden. Irgendwie haben wir es geschafft, uns zu verlaufen und sind stundenlang durch den Wald und kleine Dörfer gewandert, bis es irgendwann richtig dunkel wurde, ohne eine Ahnung zu haben, ob wenigstens die Richtung stimmt. Nachdem wir den letzten Abschnitt auf der asphaltierten und beleuchteten Strasse zurückgelegt hatten, wollte ich für die letzte Strecke bis zum Parkplatz nicht mehr in den dunklen Wald und wir stoppten das erste Auto, das angefahren kam. Wir hatten Glück und es war ein Vater mit seinem Kind, also hatte ich gar keine Bedenken. :happy:
Ich weiss nicht, wo wir falsch abgezweigt sind, aber wir sind wahrscheinlich so 14km rumgewandert und am nächsten Tag taten meine Füsse weh. Aber ein wenig frische Luft hat noch niemandem geschadet und wenn man dabei Fotos schiesst, kann man sich wirklich schnell verlaufen. Ich weiss nicht warum, aber ich mag das herbstliche Licht total um Fotos zu schiessen! Und natürlich steh ich total auf Stiefel, Strümpfe und kuschlige Sachen..
Dieses outfit ist noch nicht wirklich herbstlich, aber die burgunderfarbenen Strümpfe und die Stiefel schreien schon nach Herbst. Ich sollte wahrscheinlich schreiben, woher ich welches Kleidungsstück habe, aber ich sehe nicht wirklich den Sinn darin.. vorallem da es alles alte bis sehr alte Kleidungsstücke sind (mit Ausnahme der Drykorn Jacke). Die Stiefel habe ich vor ungefähr sieben Jahren in Venedig bekommen und der Rock ist noch älter. :tongue: Aber falls ihr doch mehr dazu wissen wollt, fragt einfach.
Entschuldigt diesen Ego Beitrag, aber Silvan macht viele Bilder von mir und ich lade nur wenige davon hoch, also habe ich sie dieses Mal gleich gepostet, bevor sie veraltert sind. Wenn ich zu lange warte, fühle ich mich nicht mehr danach sie hochzuladen, da ich Dinge sehe, die ich besser hätte kombinieren können und so..


8 Responses »

  1. I love everything, seriously!
    The composition are so great, and you’re also beautiful.
    Really really love it! :twinkles: :twinkles:

    I’m looking forward to the next post :iida:

  2. Hi!
    long time no visit your blog ><
    beautiful photos of you :D
    And I hope you plan the Japan trip well :))
    :ii:

  3. Nice photos as always! I love the last one! OMG Your eyes <3
    And your outfit <3 I love your floral top~
    I'll be looking forward to your post about Japan~
    xoxo

  4. Nice outfit! I love autumn light too.

    Ugh, things like getting lost in the woods happen to me all the time, but I’m always scared and such. I have Ryoga’s sense of direction…I’m happy all ended happily.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

:hirabbit: :hionigiri: :hello: :twinkles: more »

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>